¿Quiénes somos? ¿Qué ofrecemos?

¿Quiénes somos? ¿Qué ofrecemos?

Wir – los profesores y profesoras de la Goethe – sind ein festes Team aus 6-8 Lehrkräften, die den Zugang zur wunderbaren spanischen Sprache con mucha pasión bereits von der Jahrgangsstufe 6 an bis zum Abitur begleiten. Zu unserem Team gehören muttersprachliche Lehrkräfte ebenso wie in der Lehrerausbildung tätige Lehrkräfte. Wir pflegen eine Kooperation mit dem spanischen Eltern- verein – la asociación de padres de familias españolas - und verschaffen uns Einblicke in die Arbeit des deutsch-spanischen Kindergartens in Holsterhausen. Des Weiteren bieten wir gemeinsame Kinobesuche im Rahmen des Ciñol – einer Kooperationsveranstaltung zwischen dem spanischen Elternverein und dem Filmstudio in Essen-Rüttenscheid – sowohl an Abenden als auch in den eigens dafür ausgerichteten Schulvorstellungen. In den Wintermonaten nehmen wir aktiv das Angebot von Adveniat wahr und begrüßen regelmäßig lateinamerikanische Gäste in unserem Unterricht. Als sehr anregend und nachhaltig erwiesen sich für unsere Schüler z.B. der Besuch einer indigenen Mapuche aus Guatemala oder in diesem Jahr die mexikanische Vertreterin des mädchenfördernden Projektes Yolia. Mit Esprit und Charisma tragen auch diese Gäste zu einem lebendigen Unterricht bei.

Die Goetheschule bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, das Spanische bereits ab der Jahrgangsstufe 6, also als zweite Fremdsprache, zu erlernen. Damit fördern wir schon früh die Entwicklung fremdsprachlicher Kommunikation und interkultureller Kompetenzen und tragen der Bedeutung der spanischen Sprache als einer der meistgesprochenen und bedeutenden Sprachen der Welt Rechnung.

Der Anfangsunterricht ab Klasse 6 ist ganzheitlich angelegt, baut auf kindgerechte Medien wie Lieder und Bilder und bildet die Grundlage für eine reflektierte Auseinandersetzung mit der eigenen und fremden Lebenswelt. Als besonders bereichernd empfinden wir einen kontinuierlichen Anteil an muttersprachlichen Schülerinnen und Schülern, die durch diverse methodische Arrangements wie Lernen durch Lehren, Lernteams etc. selbst in ihren zielsprachigen und sozialen Kompetenz- en gefördert werden und bereits im Anfangsunterricht der Klassen 6 zu einer noch natürlicheren und inspirierenderen Lernatmosphäre beitragen. Variabel integrieren wir dabei den kompetenzorientierten Fachunterricht in Projektarbeit und der Erstellung von Lernaufgaben. Dem Goethe-Spanisch-Team gehören auch muttersprachliche Lehrkräfte, in der Lehrerausbildung tätige Lehrkräfte sowie Kollegen mit Mehrsprachigkeitsprofilen an. Somit entsteht ein stetiger Austausch über methodische und zielsprachige Vielfalt.

Alternativ kann das Spanische als dritte Fremdsprache ab der Jahrgangsstufe 10 erlernt werden. Die Förderung der Freude am Umgang mit Fremdsprachen und das individuelle Interesse der Schülerinnen und Schüler an der spanischen Sprache und spanischen und lateinamerikanischen Kultur stehen hier im Fokus.

In allen Jahrgangsstufen wird der Spanischunterricht im Umfang der in der verbindlichen Stundentafel festgelegten Wochenstunden erteilt.

Im Rahmen individueller Förderung sieht es die Fachschaft Spanisch als eine ihrer Aufgaben an, sprachlich begabte Schülerinnen und Schüler bei ihren fremdsprachigen Interessen stets zu fördern und sie individuell zu unterstützen.

Darüber hinaus setzen sich die Lehrkräfte dafür ein, den Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen die Möglichkeit zu geben, ihre Spanischkenntnisse auch außerunterrichtlich zu erproben und weiter auszubilden, beispielsweise durch Hilfe zur Erlangung des international anerkannten Sprachzertifikats DELE oder die Vermittlung von Gastschülern.

Die Fachkonferenz ist grundsätzlich der Qualitätsentwicklung und -sicherung des Faches Spanisch verpflichtet. Sie nimmt regelmäßig an Implementationsveranstaltungen sowie an Fortbildungen im Rahmen der Unterrichtsentwicklung und Förderung des schulischen Fremdsprachenunterrichts teil und tauscht Erfahrungen und Ergebnisse untereinander aus.

Entscheidungen zu fach- und unterrichtsübergreifenden Fragen

Die Fachschaft Spanisch hat in ihrem guía curricular eine Übersicht zu Themen der Werteerziehung und Nachhaltigkeitsgedanken von verantwortlichen und kritischen zukünftigen europäischen Bürgern – unsere Schülerinnen und Schüler – fest verankert. So sollen beispielsweise die Themen zu Tourismus in Andalusien nicht nur das Bild des reizvollen mar y sol für sonnenhungrige Touristen betonen, sondern den kritischen Blick lenken auf verantwortlichen Umgang mit Wasser, Schutz der Natur vor weiterem Raubbau etc. In Unterrichtsreihen, die sich Straßenkindern in Lateinamerika widmen, soll der Blick über das eigene Konsumverhalten hinaus sensibel und proaktiv für die Lebensbedingungen gleichaltriger Mitmenschen in der lateinamerikanischen Welt geschult werden. Die Problematik der refugiados – der aktuellen Flüchtlingsproblematik in Europa ebenso wie in Spanien und Afrika rückt mit vielen Aktualisierungen für unsere Schüler in den Fokus. Unsere internationale Klasse trägt des Weiteren insbesondere den letzten Gedanken. Aber auch die Besuche der lateinamerikanischen Gäste der Organisation Adveniat in unserem Unterricht tragen lebendig zu der von uns avisierten Werteerziehung bei.

Mehrtägige Aufenthalte, so z.B. in Salamanca in Zusammenarbeit mit der Sprachen-Schule Mester, haben den Spanischkenntnissen unserer Schüler und Schülerinnen ebenso wie Studien-Fahrten nach Katalonien Möglichkeiten geboten in das wunderbare Zielland einzutauchen.

Responsable de la organización Yolia A.C. en Cuauhtémoc /México en la clase 9 en la Goethe

Feedback | Kontakt | Sitemap | Impressum | FAQs | Datenschutz

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.