0201 841170  Ruschenstraße 1, 45133 Essen

Exkursionen

Goetheschüler in der Ruhr-Universität Bochum

Am Montag, den 09. März 2020, unternahm die Klasse 5a einen Ausflug zur Uni Bochum. Nachdem sich die Lateinklasse vor dem Goethegymnasium getroffen hatte, fuhren wir um 08.09 Uhr nach Bochum. Als wir nach 45 Minuten Fahrt endlich an der Ruhr-Universität angekommen waren, empfingen uns freundliche Studentinnen, die uns den Tag betreuen sollten. Wir besuchten dann den Workshop „Alte Worte – Neue Technik(en), dessen Ablauf sie uns erklärten. Danach fing die ganze Lateinklasse an, zielstrebig zu arbeiten.

Es ging darum, mit verschiedenen neuen und coolen Methoden Vokabeln zu lernen. Dafür bearbeiteten wir elf Stationen, an denen die Methoden vorgestellt wurden. Am besten fanden viele Schülerinnen und Schüler die Schlüsselwort-Methode. Zum Beispiel bei superare (übertreffen) – Achtung Merksatz: „Superman übertrifft alle.“ Wir lernten noch mehr Techniken, hatten eine kleine Pause und gingen für die Mittagspause in die Mensa. Diese war riesig und überfüllt mit Studenten. Eine Schülerin berichtet: „Ich musste 15 Minuten auf meine Pommes warten!“, was sie nicht so gut fand, weil sie daher nur noch 20 Minuten zum Essen hatte.

Nach einer Stunde war die nächste Halbzeit angesagt, in der die 5a mit Lateinspielen überrascht wurde und die am Vormittag gelernten Vokabeln überprüfen konnte. Jetzt spielten wir Domino, ein Buzzer-Spiel, ein Leiter-Spiel oder ein selbst erstelltes Quiz. Meliha erzählt darüber: „Ich fand das Buzzer-Spiel gut, es hat sehr viel Spaß gemacht.“ Manche regten sich aber auch auf, weil einige Antworten im Quiz falsch waren. Aber am Ende hatte jeder eine gute, neue Methode für sich gefunden. Als die Lateinklasse nachmittags wieder in die Bahn stieg, waren sich alle einig, dass der Tag erfolgreich war und sehr viel Spaß gemacht hat.

von: Ela Karaca und Oskar Taube (5a)

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.