• die Goetheschule Essen

Was ist IB?

Das IB ist ein weltweit anerkannter Abschluss zur Hochschulberechtigung. In Deutschland kann das IB bislang an einigen privaten und öffentlichen Schulen erworben werden.
Voraussetzung ist die Teilnahme an einem internationalen zweijährigen Diploma Programm, das an unserer Schule auf Englisch angeboten wird und mit externen Prüfungen endet.
Das Diploma Programm fördert nicht nur die intellektuelle Reife der Schüler und Schülerinnen, sondern auch ihr soziales Engagement und ihre Kreativität, vor allem fördert es globales Denken; Fähigkeiten, die die Hochschulen und die Wirtschaft weltweit begrüßen.

Zertifizierung

Im Februar 2007 fand eine Hospitation der Schule, in der auch der Fachunterricht besucht wurde, durch die IBO in Genf statt. Schon nach wenigen Wochen erfolgte die endgültige Zertifikation. Besonders gelobt wurden die hervorragenden akademischen Voraussetzungen und die gute Mischung aus Erfahrung und Jugend seitens der Lehrerschaft. Ebenso lägen besonders gute räumliche Bedingungen vor. Geeignet sei auch die Schülerschaft und die Innovationsbereitschaft der Goetheschule allgemein. Die Inspektoren waren auch beeindruckt von der Mitarbeit der Eltern.

Vorteile

Eltern, die aufgrund ihrer beruflichen Situation auf internationale Schulen angewiesen sind, finden auch im Ruhrgebiet jetzt eine solche Schule für ihre Kinder. Schüler und Schülerinnen, die ein Studium im Ausland anvisieren, werden entsprechend qualifiziert. Schüler und Schülerinnen, die in Deutschland bleiben, finden eine herausfordernde Lernumwelt, werden weltoffener und werden von den Synergieeffekten des deutschen Curriculums und des internationalen Curriculums profitieren. Schüler und Schülerinnen, die nicht das ganze Diploma Programm durchlaufen wollen, können Zertifikate in den einzelnen Fächern erwerben.
Das Bildungsangebot in der Stadt Essen wird damit weiter ausdifferenziert, denn eine starke Bildungsinfrastruktur ist auch ein Standortfaktor einer Stadt.

IB Ausbildung / Kurswahlmodelle

  • Schülerinnen und Schüler belegen sechs Prüfungsfächer.

  • In den Naturwissenschaften führen die IB-Schülerinnen und Schüler ein Research-Workbook, in dem alle Schülerversuche, im Labor, innerhalb und außerhalb der Schule, protokolliert werden.

  • In den Gesellschaftswissenschaften, zum Beispiel im Fach Geschichte, kommen Vergleiche mit anderen Ländern und internationale Perspektiven hinzu.

  • In Literatur ist die Lektüre von sechs Werken der Weltliteratur obligatorisch.

  • Ein Pflichtfach ist Theory Of Knowledge (TOK), das wissenschaftsübergreifend und philosophisch umfassende Fragestellungen behandelt.

  • Die Persönlichkeitsbildung steht neben den intellektuellen Anforderungen im Zentrum des IB-Programms. Die Schülerinnen und Schüler müssen in den drei Bereichen "Creativity", "Action" und "Service" insgesamt 150 Stunden absolvieren.

Standort Goetheschule

Die Goetheschule, im Essener Süden gelegen, eignet sich in besonderem Maße für die Vergabe der Doppelqualifikation Abitur + International Baccalaureate, da internationales Lernen bereits seit langem Teil des Schulprogramms ist und in Klasse 5 beginnt. Internationales Lernen an der Goetheschule lässt sich an den Standards der "IB World Schools" messen, wobei verlässliche Organisationsstrukturen, engagierte Lehrer, Schüler und Eltern sowie eine hohe materielle Ausstattung wesentliche Faktoren sind.

IB in der Bildungspolitik des Landes NRW

Das Angebot des IB verbessert die Chancen der Schüler und Schülerinnen in Schule und Beruf.
Im Rahmen der Schulzeitverkürzung in NRW auf 8 Jahre Gymnasium stützt das IB weiterhin die internationalen Kontakte und ersetzt den derzeit häufig von unseren Schülern und Schülerinnen in Jahrgang 11 realisierten Auslandsaufenthalt.
Da im IB die Prüfungsmodi angelsächsischer Länder gelten, eröffnen sich für internationale Prüfungen gute Trainingsmöglichkeiten.
Die Bezirksregierung Düsseldorf unterstützt dieses Projekt ausdrücklich.

Weitere Informationen

Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte den Top-News auf dieser Website. Außerdem verweisen wir auf die Website der IB Organisation: www.ibo.org.

Scanplag

Plagiate: nicht bei uns! Die Texte der IB-Schülerinnen und -Schüler werden professionell mit der Software Scanplag auf Plagiate geprüft.

Scholarships - IB-Stipendien

Dank der Unterstützung durch Firmen und private Sponsoren können Stipendien vergeben werden, die eine vollständige oder teilweise Befreiung vom Elternbeitrag ermöglichen. Dabei werden Sozial- und Leistungsstipendien unterschieden.

Kontakt:
Herr Küttner,
Geschäftsführer der inscola gGmbH
Mail: info@inscola.de
Tel. 02054 / 6294


Website: http://www.inscola.de

Feedback | Kontakt | Sitemap | Impressum | FAQs

Nach Oben