• die Goetheschule Essen

KunstVisite und die Goetheschule

Die KunstVisite ist eine Vortragsreihe zu aktuelle Ausstellungen und Sammlungen im Gespräch“, ein Kooperationsprojekt der Goetheschule mit der Essener Kunsthistorikerin Dr. Anke Repp-Eckert, die die Vortragsreihe konzipiert hat und für das jeweilige Programm verantwortlich ist.

Mehr Infos gibt es unter www.kunstvisite.com.

Aktuell:

Am Dienstag, den 10. Mai 2016 findet um 19.30 Uhr eine KunstVisite in der Aula der Goetheschule in Essen-Bredeney statt.

In die von ihr mitgestaltete Retrospektive „Tony Cragg – Parts of the World“ wird Dr. Beate Eickhoff (Von der Heydt-Museum Wuppertal) einführen, die noch bis zum 14.8.2016 im Von der Heydt-Museum in Wuppertal gezeigt wird. Der gebürtige Brite und emeritierte Professor und Rektor der Kunstakademie in Düsseldorf lebt seit 1977 in Wuppertal und gehört zu den bedeutendsten, international renommierten Bildhauern der Gegenwart.

Für diese erste umfassende Werkschau zu Tony Cragg hat das Von der Heydt-Museum alle Ausstellungsräume zur Verfügung gestellt: Auf drei Etagen und in 26 Räumen kann der Besucher die künstlerische Entwicklung dieses „Weltstars der Bildhauerei“ (Dr. Gerhard Finckh) mit über 110 Skulpturen und 170 Arbeiten auf Papier nacherleben.

Der Eintritt beträgt 8 €, für Schüler 2 € (Abendkasse). Beginn 19.30 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr.

Kunstvisite

Feedback | Kontakt | Sitemap | Impressum | FAQs

Nach Oben