• die Goetheschule Essen

Unser Förderverein

Am 26.07.1953 wurde die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Goetheschule, damals noch mit dem Zusatz "Neusprachliches Gymnasium", gegründet.

Seit 1953 verfolgt der Verein seine Aufgaben:
1. Finanzielle Unterstützung über den Rahmen des Schuletats hinaus, vorrangig durch Anschaffungen von Geräten und Lernmitteln;
2. Hilfe an wirtschaftlich schwächere Schüler und Schülerinnen, damit niemand von schulischen Veranstaltungen aus geldlichen Gründen ausgeschlossen ist.

Der Verein hat ca. 500 Mitglieder, vorrangig Eltern von Schülerinnen und Schülern, die z.Zt. unterrichtet werden, jedoch auch mit steigender Tendenz Ehemalige, die sich der Schule verbunden fühlen. Ziel ist es, insbesondere im Bereich der Altschülerschaft den Gedanken einer Schulverbindung zu verfolgen und eines Tages umzusetzen.

Die Gesellschaft der Freunde und Förderer will eine Solidargemeinschaft darstellen, in der alle am schulischen Leben Interessierten im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Möglichkeiten helfen, um uns dem gemeinsamen Ziel einer optimalen Ausbildung und Erziehung unserer Kinder anzunähern. Darum sehen wir auch in der Ausstattung mit Materialien, die über den üblichen Rahmen einer Schule hinausgehen, einen Motivationsfaktor für die Lehrerinnen und Lehrer. Motivierte Lehrkräfte berechtigen zu der Hoffnung, dass sie den Jugendlichen mehr vermitteln als im Regelfall erwartet werden kann und muss.


Der Vorstand tagt mindestens zweimal jährlich.

Harald Haakshorst, Vorsitzender

Beitrittserklärung für den Verein der Freunde und Förderer

Feedback | Kontakt | Sitemap | Impressum | FAQs

Nach Oben