• die Goetheschule Essen

Die 1899 gegründete Goetheschule...

  • ...ist eine den Stadtteil prägende, aber durch die vielfältige Kulturtradition immer wieder über ihren Stadtteil hinaus wirkende Bildungseinrichtung. Die Mitwirkung vieler Schülerinnen und Schüler in Chor und Schulorchester schafft eine über die Klassen und Jahrgangsstufen hinaus wirkend besondere Einbindung in unsere Schulgemeinschaft, die durch viele andere Arbeitgemeinschaftsangebote unterstützt und verstärkt wird.

  • Die Goetheschule führt durch ihr Konzept "Wege zur Mehrsprachigkeit" einen signifikanten Teil der Schüler zum Erwerb von bis zu vier Sprachen. In der Sekundarstufe II bieten wir naturwissenschaftlichen Schülerinnen und Schülern ein Wahlprofil Naturwissenschaften mit Leistungskursen in Physik, Mathematik und anderen Fächern an.

  • Mit der Schulpartnerschaft mit einem großen Essener Unternehmen der Energiewirtschaft und mit Projekten und Workshops mit anderen Unternehmen bilden wir ein besonderes Profil der ökonomischen Bildung.

  • Schwerpunkte der Schulprogrammentwicklung der letzen Jahre waren insbesondere die Mädchenförderung und die Begabtenförderung. Das Schulprogramm betont die Verantwortung für die Bewahrung der Schöpfung, der unsere Schule durch Ökologie und Energiesparprojekte nachkommt.

  • In dieser Bildungseinrichtung, in der ein hoher Anteil der Schülerinnen und Schüler Latein als erste oder zweite Fremdsprache erlernt, gilt noch der Lehrsatz "mens sana in corpore sano": Die sportlichen Erfolge unserer Schülermannschaften in vielen Disziplinen sind uns ein Beleg für eine erfolgreiche ganzheitliche Bildung.

  • Nicht zuletzt durch ihre Altschülertradition hat die Goetheschule eine überdurchschnittliche schulgeschichtliche Kontinuität bewahrt, aus der immer wieder Begegnungen und Bindungen und der verschiedenen Schülergenerationen erwachsen.

  • Die vielleicht berühmtesten Schüler unserer Schule waren Gustav Heinemann, Bundespräsident a.D., Alfried Krupp von Bohlen und Halbach, Industrieller und Alfred Müller-Armack, Politiker/Konzept der sozialen Marktwirtschaft.

Wer macht was?

Feedback | Kontakt | Sitemap | Impressum | FAQs

Nach Oben